Zahl der Verkehrstoten in Deutschland

Nach neusten Berichten hat sich der Zahl der Verkehrstoten im letzten Jahr erneut reduziert. Die Zahl der Unfälle mit Sachschäden hat sich allerdings im gleichen Zeitraum leicht erhöht. Experten betonen, dass im Jahr 2012 so wenig Menschen wie noch nie den Tod im Straßenverkehr gefunden haben.

Die Ergebnisse 

Nach vorläufigen Ergebnissen kommt man auf 3606 Verkehrstote. Dies sind immerhin 403 oder 10,1 % weniger als 2011. Continue reading

Praxis ohne Grenzen – Hilfe und Alarmzeichen

Hippokrates-Statue von Kos

Hippokrates-Statue von Kos © Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Die sozialen Systeme fallen in unserem Land immer mehr den Sparzwängen und Geld-Umverteilungen zum Opfer. Wie viel falsch gemacht wurde und wird, ist daran abzulesen, dass die Zahl der Erwerbstätigen steigt, die zum Erhalt Ihrer Existenz zwei bis drei Jobs nachgehen müssen, nur um trotz Arbeit kein Hartz IV in Anspruch nehmen zu müssen. Geradezu Menschen verachtend stellt sich die Lage Gesundheitsversorgung dar. Unqualifiziertes Krankenkassen-Personal entscheidet am Schreibtisch  über Menschenschicksale, Ärzte bekommen die Hände gebunden, der Abbau staatlicher Unterstützung sorgt für Überbelegungen in Krankenhäusern, Mangelversorgung in ländlichen Gebieten und drängt Menschen mit geringem Einkommen und Versorgung mittels ‚Regelsatz‘ immer häufiger in den Abgrund.

Betroffen sind mit steigenden Zahlen auch die Menschen, die auf selbstständiger Continue reading

Und wieder geht ein Kuss um die Welt

Kuss ©  by-sassi  / pixelio.de

Kann das gutgehen? © by-sassi / pixelio.de

Er wird vielleicht nicht so viel Herzen höher schlagen lassen, wie einst der Filmkuss zwischen Clark Gable und Vivien Leigh in ‚Vom Winde verweht‘ oder der von Susi und Strolchi, aber hinter ihm steht eine enorme Leistung. Nichts Geringeres als den Weltrekord im Dauerküssen erreichte das Ehepaar Laksana und Tiranarat Ekkachai aus Pattaya in Thailand. 58:35,58 Stunden pressten die Liebenden ihre Lippen aufeinander und wurden dafür Continue reading

Die 30-Stundenwoche bei vollem Lohn

Politiker und Forscher fordern für Arbeitnehmer die 30-Stunden Woche. Mehr als 100 Wissenschaftler, Gewerkschafter und Politiker haben sich in einem offenen Brief dafür stark gemacht.

Reduzierte Arbeit – weniger Arbeitslose 

Die 30-Stunden Woche soll dabei ein Mittel gegen die hohe Arbeitslosigkeit sein. Die Arbeitslosenzahlen haben in Europa nicht tragbare Größenordnungen erreicht. Besonders hervorgehoben wird hier die Jugendarbeitslosigkeit. Dabei soll die Reduzierung schrittweise vonstatten gehen. Offiziell gibt es etwas über 3 Millionen Arbeitslose in der Bundesrepublik und über 3 Millionen Teilzeitbeschäftigte, die etwa 14,7 Stunden pro Woche arbeiten. Den Teilzeitbeschäftigten reicht diese Arbeitszeit nicht aus. Daher ist es notwendig die Arbeit fair zu verteilen. Die Reduzierung soll sich über mehrere Jahre verteilen. Allerdings funktioniert dieses Konzept nur ohne Lohnverlust.

Keine Nachteile für Unternehmen 

Für die Unternehmen würde dies keine Nachteile bedeuten, denn die Lohnstückkosten blieben konstant.

 Wie sehen das unsere Leser? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Goldener Leibniz-Keks ist wieder aufgetaucht

Offenbar ist der gestohlene goldene Leibniz-Keks der Firma Bahlsen wieder aufgetaucht. Am Dienstagmorgen hatten Passanten ein goldenes Päckchen mit einer roten Schleife am Hals des Pferdedenkmals vor der Hannoveraner Leibniz-Universität entdeckt. Die herbeigerufene Polizei hat die Echtheit des Kekses bestätigt.

Wer steckte hinter dem Diebstahl? 

Es ist bis heute noch nicht geklärt, wer hinter dem kuriosen Diebstahl steckt. Man hofft nach wie vor, dass eventuelle Spuren am Keks zu den Tätern führen.

Was war geschehen? 

Mitte Januar war das Wahrzeichen der Firma Bahlsen von der Fassade des Stammhauses in Hannover gestohlen worden. Wenige Tage später meldete sich der als „Krümelmonster“ getarnte Keks-Dieb mit einem Bekennerschreiben.